STARTSEITE

Sportstätten

Vorstand
Kontakt
Satzung
Mitgliedsantrag

Termine

Abteilungen

Fußball
Handball

                             

Basketball
                   
Breitensport
         Sportabzeichen
                 
Leichtathletik
Gymnastik
            Gymnastik I

             Gymnastik II

          Seniorensportgruppe/ Nordic Walking  

                Kinderturnen    

Bilderalbum TSV

Impressum

Links

Sportabzeichen
Sportabzeichen-Treff
Rudolf Ehmig
Rabenauer Straße 5
35466 Rabenau - Londorf
Telefon: 06407 - 77 52

Email: rudolf.ehmig@web.de

Prüfberechtigt auch

 

 

 

Nicole Rabenau

Tel. 06407 5355

mobil: 0176 8244 7366

mail: nicole.rabenau@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Malena Rabenau

Tel.:

mobil

mail:

 

 

 

 

Stützpunktleiter und Übungsleiter

 

 

 

 

                                                                                                                          

                                                                                                                            

 

 

 

 

Sportabzeichen Übergabe an die Teilnehmer am 10. Dezember 2016

Mit 115 Sportabzeichen ist das anvisierte Ziel von 100 Erwerbern deutlich überschritten worden. Letztmalig hat Rudi Ehmig als Stützpunktverantwortlicher am 3. Adventssamstag die Sportabzeichen an die Erwerber des Sportabzeichen Treff und an die Kinder des aktuellen 5. Schuljahres, der  Grundschule Londorf übergeben. Das Alter fordert seinen Tribut, als Helfer steht er noch zur Verfügung, aber die Verantwortlichkeit hat er an die Tochter Nicole Rabenau übergeben. Nicole, und Tochter Malena helfen schon seit Jahren mit, und sind ausgebildete Übungsleiter mit Prüfberechtigung. Damit ist eine nahtlose Übergabe des Sportabzeichen Erwerbs gewährleistet. Auch Nicoles Schwester Ute mit Sohn Jonas werden weiterhin das Sportabzeichen Abnahmeteam ergänzen. Anwesend war auch der Obmann des Sportkreises Gießen, Andreas Wilm,  der neben dem anwesenden Vereinsvorsitzenden, Guido Krapp, besonders begrüßt wurde.

Der Vereinsvorsitzende hatte von diesem Wechsel „Wind bekommen“ und hatte neben den Dankesworten auch eine Blumenschale und Eintrittskarten für das Theater als Geschenk mitgebracht. Zudem überreichte er den Eheleuten Ehmig, die beide gemeinsam je 34 Jahre bei den Abnahmeterminen zugegen waren, die Verdienstnadel des TSV 07 Londorf in Silber für Erika und in Gold für Rudi Ehmig.

Zu dieser Ehrung sprach auch der Sportabzeichen Obmann des Sportkreises Gießen, Andreas Wilm, seine Anerkennung aus, und würdigte das Engagement der Ehmig`s. Besonders die Zusammenarbeit mit den Grundschulen Londorf und Rüddingshausen stellte er als beispielhaft heraus. Die Anzahl der erzielten Sportabzeichen hängt entscheidend von der Person vor Ort ab, die eine Zusammenarbeit verwirklicht.

Die Sportabzeichen wurden in den Sommermonaten von Mai bis Ende September im Sportabzeichen Treff am Londorfer Sportplatz erworben. Durch eine gesonderte Aktion der Fußball-C-Jugend (Bild s. unten), mit den Übungsleitern Arthur Schwabauer und Viktor Lautenschläger, kamen weitere 14 Sportabzeichen hinzu. Ergänzt wurde die Gesamtzahl durch die Auswertung der Ergebnisse der Bundesjugendspiele der Grundschulen Londorf und Rüddingshausen. Von den 117 Londorfer Schülern kamen 55 in die Wertung und bei den 51 Rüddingshäuser Schülern kamen 20 Sportabzeichen zustande. Erstmals wurden Sportabzeichen Disziplinen in der Sporthalle, innerhalb des Sportunterrichts der Grundschule Londorf, geübt und abgelegt. Die Anregung kam von den Klassenlehrerinnen des 1. Schuljahres, die von Rudi Ehmig dankbar entgegen genommen und unterstützt wurde. Dieses besondere Lehrerinnen Engagement erbrachte neun glückliche Erstklässler als Sportabzeichen Inhaber.

Nachfolgenden Teilnehmern wurde das DSA am 10.12.2016 übergeben:

 

Jugendsportabzeichen (5. Schuljahr und Stützpunkt)

 

Asis Kusainov                          Bronze            2. (mal)

Fenja Dörr                                                        4.

Jana Laubach                           Silber             2.

Dennis Jung                                                     2.

Ilja Ulmer                                                           4.

Maximilian Luft                                                 4.

Stina Keller                                                       8.

Maria Sodtke                                                   9.

Norina Tondar                                                  9.

Annalena Pretsch                   Gold                 2.

Maik Aldergot                                                   3.

Leonie Dietz                                                     4.

Konstantin Kupsch                                           4.

Mehry Engert                                                    5.

Neele Keller                                                      6.

Eliana Tondar                                                   7.

Lennard Lich                                                     8.

 

Erwachsene

 

Tanja Vogt                             Silber              2.

Tino Magel                                                     2.

Tanja Hartz                            Gold                2.

Elisabeth Schnecker                                    3.

Ute Tondar                                                     7.

Friedrich Simon                                             8.

Malena Rabenau                                           8.

Carola Sodtke                                               8.

Nicole Rabenau                                            13.

Birgit Schmidt                                               13.

Manfred Schmidt                                          13.

Otmar Krapp                                                 13.

Hiltrud Lohwasser                                         18.

Ute Berst                                                        19.

Erika Ehmig                                                   34.

Rudi Ehmig                                                    34.

 

 

 

 

 

Viktor Lautenschläger als Trainer, Guido Krapp als Vereinsvorsitzender, Nicole Rabenau und Rudi Ehmig.
Die C-Jugend Erwerber: Noel Baar, Juan Balbas-Künzelmann, Paul Becker,Bastian Brosig, Marlon Hantke, 
Niklas Julitz, Maximilian Krug, Tom Michel,Marvin Ruppel, Jessica Viehmann, Elias Walther und Nick Wolschendorf

 

 

 

 

 

 

 

Die Langstrecken wurden mir zu kurz, deshalb lief ich beim Frankfurt Marathon mit.

Auf die Frage, wie kamst du denn zu dieser Idee, Marathon (42,195 Km) zu laufen,      Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Sportabzeichen im Sommer 2015 mit Beteiligung der 1 Mannschaft und der A-Jugend der HSG Lumdatal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                           

 

 

Malena Rabenau beim Kugelstoßen

 

 

 

Durchführung des Sportabzeichen Treff

Auch in 2015 besteht für alle Sportabzeichen Erwerbswillige Gelegenheit das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben.

Von Mai bis September wird für jedermann, ob TSV Mitglied oder nicht, eine Möglichkeit für das Sportabzeichen zu üben angeboten..

Der TSV Londorf bietet diese breitensportliche Betätigung als Service kostenfrei an und freut sich über eine rege Beteiligung.
Werden einzelne Bedingungen geschafft, wird die Leistung von den Prüfern in die Prüfkarte eingetragen. So besteht die Möglichkeit den Sommer über zu trainieren, bis die angestrebte Leistung seinen persönlichen Zielen entspricht.

Nicole Rabenau und Rudi Ehmig sind Abnahme berechtigt und mit Ute und Jonas Berst stehen erfahrene, in den leichtathletischen Disziplinen versierte Helfer bereit.

Auf die dritte prüfberechtigte Kraft muss in dieser Saison verzichtet werden, da Malena Rabenau zu Ausbildungszwecken in den Vereinigten Staaten weilt.
Sie selbst wollte nicht auf ihr diesjähriges Sportabzeichen verzichten und hat vor der Abreise bereits ihren Leistungsnachweis erbracht.
Als geübte Leichtathletin hat sie in Lauf, Sprung und Wurf (im Bild Malena beim Kugelsoßen) die angestrebten Leistungen in der Leistungsstufe Gold erreicht.
Für dieses vorbildliche Verhalten ein herzliches Dankeschön und allen zur Nachahmung empfohlen.

 

 

 

 

 

 

 

Sportabzeichentreff   

 

Der Sportabzeichentreff wird ab Mai bis  September (außer in den Ferien)  regelmäßig  auf dem

Londorfer Sportplatz durchgeführt und findet immer Donnerstags ab Mai-September von 18.30-20.00 Uhr auf dem

Londorfer Sportplatz statt (in den Sommerferien nach Absprache).

 

Am Sportabzeichentreff kann jedermann/frau teilnehmen, es sind keinerlei Voraussetzungen nötig. Überprüfen

Sie ihre Fitness und sammeln Sie Erfahrung über die Belastungsmöglichkeit ihres Körpers. Für junge Leute

wird gelegentlich ein Leistungsnachweis für eine Bewerbung zum Einstieg in das Berufsleben gefordert. In aller

Regel ist dies die Vorlage eines aktuell erworbenen Sportabzeichens.

Das Sportabzeichenteam ist bei Ihren Bemühungen behilflich.

Informieren Sie sich bei uns (Nicole Rabenau 5355, mobil 0176 8244 7366 oder Rudi Ehmig 7752),

oder kommen Sie direkt an Ort und Stelle.

Das  Sportabzeichen wird nach dem Deutschen Ordensrecht verliehen und ist die

höchste sportliche Auszeichnung  außerhalb des Wettkampfsportes . Weiterhin ist der Sportabzeichenerhalt 

eine Bestätigung für eine überdurchschnittliche körperliche Fitness.

 

Während seither die Gruppen Laufen, Springen, Werfen, Ausdauer und Schwimmen zu belegen waren, ist jetzt eine

 Einteilung in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination vorgenommen worden.

Diese vier motorischen Grundfähigkeiten werden den Sportarten Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Gerätturnen entnommen.

Die bei den Bundesjugendspielen (BJS) erzielten Leistungen in Ballweitwurf und Weitsprung konnten nach den

neuen Vorgaben keine Verwertung finden. Ersatzlösungen wurden mit Standweitsprung (Kraft) und Seilspringen

(Koordination) in der Schulsportstunde und im Sportabzeichen Treff angeboten. Dem LSH Burg Nordeck

wurde bei der Durchführung ihrer BJS ebenfalls Unterstützung gewährt

 

 

 

 

 

 

 

TSV 07 Londorf bei „Sterne des Sports“ ausgezeichnet

Zum fünften Male zeichnete die Volksbank Mittelhessen über 80 Vereine in ihrem Verbreitungsgebiet

aus. Darunter war auch der TSV 07 Londorf, der sich als Kooperationspartner mit der Grundschule

Londorf bei der Abwicklung der Bundesjugendspiele als „ausgezeichnet“ erwies.

Es war allerdings nicht nur die Hilfe bei der Abwicklung der Bundesjugendspiele, sondern eine

ganzjährige sportliche Betreuung, die schon mit der Umsetzung der Neuerungen begann.

Rechtzeitig „die Weichen zu stellen“, war die Voraussetzung für ein gutes Ergebnis.

Die Disziplinen der Bundesjugendspiele lassen sich nicht mehr eins zu eins für eine Sportabzeichen

Wertung umsetzen. Deshalb waren unter den sonstigen Spielstationen auch Wettkampfstationen.

 Der Standweitsprung und das Seilspringen,  als sinnvolle Ergänzung im koordinativen Bereich,

 wurden u. a. angeboten. Geübte, aber auch viele,  die zum ersten Mal ein Sprungseil in den Händen hielten,

 merkten, dass es schön anzusehen ist, wenn  Könner am Werk sind. Nur, alles will gelernt sein.

 Viel Schreibtischtätigkeit blieb danach bis ein abschließendes Ergebnis vorhanden war.

 Nicole Rabenau und Rudi Ehmig wickelten die  Daten mit dem PC ab.

 Ein Abgleich mit dem Sportlehrer  Dirk Eller wurde regelmäßig vorgenommen.

 Über vorhandene Schwächen und Lücken  wurde ein Konzept erarbeitet. Ganze Klassen

 wurden in der Schulsportstunde unterstützt.  Der fehlende Sportlehrer wurde durch den

Vereinsübungsleiter und Sportabzeichen  Prüfer Rudi Ehmig ersetzt. Das neue erste

Schuljahr und die Vorklasse wurden leichtathletisch unterwiesen. Auch daraus resultierten Sportabzeichen.

Handzettel wurden an diejenigen verteilt, die noch Leistungslücken im Sportabzeichen Treff schließen konnten.

Das Endergebnis mit noch nie erreichten 66% der Sportabzeichen der Rabenschule war ein fantastisches

und beachtenswertes Ergebnis und musterhaft für eine Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein.

All das waren Gründe für die Fach Jury den TSV 07 Londorf mit einem

Preisgeld von 500.-€ auszuzeichnen.

Die im Forum der Volksbank Mittelhessen anwesenden Rudi Ehmig, H. P. Walther und der Vereinsvorsitzende

Achim Wittassek nahmen dies dankbar zur Kenntnis und den Scheck mit gerahmter Urkunde

aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden Dr. Peter Hanker entgegen. Aufgelockert war die Preisvergabe

mit Darbietungen aus der Akrobatik und dem „schwarzen Humor“. Auch kulinarisch wurde etwas geboten,

am Buffet war für die Gäste alles bestens vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Training

von Mai bis September

Donnerstag
18:30 bis 20.00 Uhr
Sportplatz in Londorf